FANDOM


Die Abenteurer-Liga ist eine Vereinigung, die gegründet wurde um Abenteurern eine professionelle Plattform bieten zu können. Ihr Hauptsitz ist in Neu-Parm.

Geschichte & EntwicklungBearbeiten

In früheren Zeiten, als Justins Vater noch aktiver Abenteurer war, waren verschiedenste Abenteuer möglich. So kam es bspw. zur Entdeckung der Sult-Ruinen, an der auch Justins Urgroßvater teilnahm.

Doch nachdem der frühere Liga-Präsident Gauss gestorben war übernahm sein Sprössling Pakon die Liga.

Er änderte das Prinzip der kompletten Vereinigung. Sie verkam immer mehr zu einer Art Touristenfang. Menschen, die sich Orte wie die Dom-Ruinen ansehen wollten, konnten nun verschiedene Arten von Sightseeing-Touren machen, sobald sie einen entsprechenden Pass der Liga hatten. Richtige Abenteuer waren das nicht, da vieles aufgrund zu hoher Gefahr verboten wurde.

Justin merkt dies und bringt das auch Feena näher, die die derzeitige Top-Abenteurerin der Liga ist. Sie erkennt letztendlich, dass diese Liga mit den ursprünglichen Idealen nichts mehr gemein hatte und verlässt sie.


Trivia Bearbeiten

Man erfährt, dass die Abenteurer-Liga (speziell wegen Pakon) auch die Garde von Neu-Parm finanziell unterstützt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.